Warum ein Buch schreiben?

Die Gründe, weshalb Sie den Wunsch verspüren, ein Buch zu schreiben, sind vielfältig. Hier sind ein paar davon:

  • Sie lesen selbst gerne und haben schon jahrelang diese Idee für eine eigene Geschichte …
  • Sie stehen vor Ihrem Bücherregal und denken: „Wie cool wäre das, wenn mein Buch neben all den großen Autoren stünde!“
  • Sie haben immer wieder angefangen, ein Buch zu schreiben, sind aber jeweils nach ein paar Seiten steckengeblieben.
  • Sie haben schon einige Kurzgeschichten geschrieben, sie aber immer für sich behalten. Jetzt möchten Sie endlich einen Roman schreiben und veröffentlichen.
  • Sie möchten Bestseller schreiben, reich und berühmt werden, am liebsten in umgekehrter Reihenfolge.
  • Sie möchten sich mit einem Roman „vereweigen“.
  • Sie möchten eine Serie oder Reihe schreiben und sich so ein Einkommen aufbauen.
  • Sie oder Ihre Eltern/Geschwister hatten ein interessantes, vielleicht sogar abenteuerliches Leben. Jetzt möchten Sie darüber eine Biografie oder Autobiografie schreiben.
  • Sie sind ein*e Expert*in und möchten ein Sachbuch über Ihr Fachgebiet schreiben.

Bestimmt gibt es noch weitere Gründe. Wie auch immer, eines ist sicher: Sie brauchen vertiefte Kenntnisse, um eines der oben genannten Werke in die Tat umzusetzen, sodass sie für die Zielgruppe interessant und spannend sind. Sprich: Entweder eignen Sie sich die Kenntnisse wie Figurenentwicklung, Plot, Szenenaufbau, spannende Dialoge, Spannungsbogen und vieles mehr selbst an – dazu gibt es Fachliteratur und Millionen Wissensschnipsel im Internet -, oder sie suchen sich einen Schreibcoach, der/die Sie durch diesen Prozess führt. So gelangen Sie mit grösserer Wahrscheinlichkeit ans Ziel und besitzen am Ende ein vorzeigbares Buch, das Sie als Selfpublisher*in vertreiben oder einem Verlag anbieten können.