Lektoratsdienstleistungen

Ein Hinweis vorab

Manchmal schlägt das Leben Purzelbäume. Den Wunsch, Menschen zu helfen, ihr Buch zu schreiben und zu veröffentlichen, trage ich schon ein paar Jahre mit mir herum. Als ich dann im Sommer 2021 ein erstes Konzept erstellte, dachte ich nicht, dass mich die Ereignisse so rasant überholen würden.

Im September 2021 kam ich in Kontakt mit einem früheren Bekannten, Martin Hasler, der gerade im Begriff war, ein Buch über seine Erlebnisse als technischer Mitarbeiter im Studio Bundeshaus der SRG zu schreiben. Aus diesem Gespräch unter Autorenkollegen entwickelte sich ein Mandat, sein Buch zu lektorieren, korrekturzulesen und das Layout zu erstellen. Es ist mittlerweile ein Bestseller. Infos direkt beim Autor.

Daraus entwickelte sich rasch eine Leidenschaft, mein jahrzehntelang angesammeltes und erworbenes Wissen und Können in eine offizielle Dienstleistung zu stecken. Und so entstand:

Mehr dazu finden Sie auf meiner Lektoratshomepage: https://lektorat-fischer.ch

Leider hat auch mein Tag nur 24 Stunden und neben meinem herausfordernden 100%-Job blieb nun jene Homepage etwas auf der Strecke. Sie wird aber bald aufgeschaltet.

Mein Hintergrund

Ich lese und schreibe schon mein ganzes Leben leidenschaftlich gern. Dabei habe ich ein gutes und sicheres Sprachgefühl entwickelt und mag es, wenn Texte abgerundet, harmonisch und korrekt geschrieben sind. So, wie wir sprechen, haben auch unsere Texte unterschiedliche Stimmen: Es gibt witzige, sachliche, langsame, schnelle, melancholische, optimistische und viele andere. Bei Ihrem Text geht es darum, Ihre individuelle Stimme herauszukristallisieren und Abweichungen zu untersuchen und anzugleichen. So wird Ihr Text individuell einzigartig, wie Sie selbst es sind.

Als ausgebildeter Kaufmann arbeite ich seit über 30 Jahren in selbstständigen und selbstverantwortlichen Positionen, seit 2006 als Leiter Personal und Finanzen in einem international vernetzten Schweizer Hilfswerk mit 160 Mitarbeitenden. Daher sind mir Geschäftsbriefe, Lebensläufe, Arbeitszeugnisse und Verträge vertraut.

Wenn ich Bücher lese, in denen es nur so von Grammatik- und Rechtschreibfehlern wimmelt, verursacht mir das fast körperliche Schmerzen. Ihren Text zu lesen soll eine Freude sein, dazu kann ich ihm verhelfen.

Lektorat

Die beiden Begriffe Lektorat und Korrektorat verschwimmen an gewissen Stellen. So beinhaltet ein reines Korrektorat die Prüfung des Textes auf Zeilenebene. Da geht es um korrekte Schreibweisen, Zeichensetzung, Wortwiederholungen, Absatz- und Kapitelbildung, Inhaltsverzeichnisse und Quellenangaben.

Das Lektorat bearbeitet den Text umfassender. Da geht es um den Buchanfang – die erste Seite, die ersten zehn, die ersten dreissig, die ersten hundert Seiten –, die Figurenentwicklung, den Spannungsbogen, die Szenenstruktur, die Erzählperspektive, die konsequente Anwendung des Perspektivcharakters oder der -charaktere sowie um sprachliche Unebenheiten.

Jede:r Autor:in hat, basierend auf der eigenen Entwicklung, andere Bedürfnisse. So können Sie bei mir genau die Dienstleistungen buchen, die Sie für Ihr Werk benötigen. Die nach den klassischen Bestandteilen eines Romans benannten Lektoratspakete – Anfang, Mitte, Schluss – bieten Ihnen einen Rundumservice für Ihr Werk. Um herauszufinden, was genau Sie benötigen, sprechen wir am besten am Telefon oder via Facecall (Zoom oder Jitsi). Zusätzlich schicken Sie mir Ihr Werk oder die ersten 10%, damit ich mir ein Bild machen kann. Wenn feststeht, was für Ihr Werk das beste ist, kalkuliere ich ein Angebot und schicke es Ihnen per E-Mail. Bis dahin ist für Sie alles kostenlos.

Paket Anfang

Ein Durchgang: Ich lese die Geschichte, mache mir Notizen zu Figuren, Handlungsabläufen, Spannungsbogen und achte auf Ungereimtheiten und Auffälligkeiten. Gleichzeitig nehme ich Rechtschreibfehler mit, die mir auffallen. Danach schicke ich Ihnen das Manuskript mit Kommentaren und Korrekturen im Änderungsverfolgungsmodus zurück.

Paket Mitte

Zwei Durchgänge: Erster Durchgang wie in Paket Anfang beschrieben.

Zweiter Durchgang: Ich lege das Augenmerk auf die Figurenentwicklung, Dialoge, Stilebenen, Füllwörter, aktive Sprache und Wortwiederholungen. Besondere Aufmerksamkeit erhält die erste Seite. Sie soll den/die Leser:in sofort in ihren Bann ziehen und motivieren, umzublättern. Dann bearbeite ich die Seiten 2-10, immer unter dem Aspekt, den/die Leser:in das Buch nicht mehr aus der Hand legen zu lassen. Zuletzt werden die letzten Seiten dahingehend geprüft und bearbeitet, dass das Ende stimmig ist und zum ganzen Buch passt und den/die Leser:in mit einem Gefühl der Zufriedenheit entlässt.

Paket Schluss

Drei Durchgänge: Erster und zweiter Durchgang wie im Paket Mitte beschrieben.

Dritter Durchgang: Korrektorat. Jetzt korrigiere ich das Buch mit der Lesebrille auf Zeilenebene. Dabei prüfe ich auch die Verständlichkeit, Grammatik und Zeichensetzung. Mehr zum Korrektorat im nächsten Kapitel.

Korrektorat

Wenn Sie einen Text veröffentlichen oder ein wichtiges Dokument einreichen, zeugt die Rechtschreibung von Ihrem Respekt der Leserschaft gegenüber. Um Sie glänzen zu lassen, kann ich Sie mit meiner Erfahrung sachkundig unterstützen.

Mein Korrektorat umfasst je nach Bedarf: 

  • Rechtschreibung
  • Zeichensetzung
  • Grammatik
  • Wortwiederholungen
  • Ausdruck
  • Sprachstil
  • Satzbau
  • Absatzbildung
  • Inhaltsverzeichnis
  • Quellenverzeichnis
  • Abbildungsverzeichnis
  • Tabellenverzeichnis
  • Layout

Bei meiner Arbeit richte ich mich nach den aktuellen Empfehlungen des Duden, dem Standardwerk der deutschen Sprache. Bei belletristischen Texten und Sachbüchern korrigiere ich auch die in der Schweiz gebräuchlichen „ss“ zu „ß“, da die überwiegende Leserschaft wohl eher in Deutschland und Österreich zu verorten ist. Bei Geschäftsdokumenten für Schweizer Firmen und Institutionen bleibt das „ss“ bestehen. Helvetismen wie „Nachtessen“ werden zuverlässig aufgespürt und in hochdeutsche Ausdrücke abgeändert. Im vorstehenden Beispiel wäre dies das „Abendbrot“ oder das „Abendessen“.

Textarten:

  • Projektarbeit
  • Abschlussarbeit
  • Brief
  • Vertrag
  • Buch
  • Website
  • Newsletter
  • Kolumne
  • Gastbeitrag
  • Blog-Post
  • Pressemitteilung
  • Bericht
  • und vieles mehr

Nehmen Sie ein kostenloses Erstgespräch in Anspruch! Nach einem Probekorrektorat schicke ich Ihnen gerne ein Angebot. Benutzen Sie das Kontaktformular, schreiben Sie mir eine E-Mail an mail@lektorat-fischer.ch oder rufen Sie mich an auf +41 79 420 34 63; so finden wir rasch eine stimmige Lösung.

Nach Ihrer Kontaktaufnahme besprechen wir per E-Mail oder telefonisch, was Ihre Bedürfnisse sind. Aus meinem modularen Angebot suchen Sie sich das heraus, was für Ihren Text am besten passt. Ich schicke Ihnen einen Fragebogen, in den Sie alle relevanten Eckdaten eintragen und mir zurücksenden können.

Falls Sie mehr als nur Korrekturlesen brauchen, finden Sie oben mein Lektoratsangebot.

Ich biete auch meine Unterstützung bei der Veröffentlichung Ihres Buches an, sei es als Selfpublisher:in oder bei der Suche nach einer geeigneten Agentur.